Chemie (B. Sc.)

Den Elementen auf der Spur

Wie ein Medikament entsteht oder welche Zusammensetzung einzelne Stoffe haben, das und viel mehr können Sie in einem Studium der Chemie ergründen. An der Leibniz Universität Hannover konzentriert sich die Forschung auf Materialchemie sowie Naturstoffchemie/-technologie. Die Laborarbeit an Experimenten ist wesentlicher Bestandteil des Studienfaches Chemie.

Kurzbeschreibung des Bachelorstudiengangs

Der Bachelorstudiengang Chemie führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, der den Eintritt in das Arbeitsleben ermöglicht; alternativ kann ein Masterstudium angeschlossen werden.

In den ersten Semestern des Bachelorstudiums werden die theoretischen und praktischen Grundlagen in Allgemeiner, Analytischer, Anorganischer, Organischer, Physikalischer und Technischer Chemie vermittelt. Insbesondere in den ersten beiden Semestern nimmt die Ausbildung in den Nebenfächern Rechenmethoden der Chemie und Experimentalphysik einen breiten Raum ein. In den höheren Semester werden weitere Nebenfächer wie Toxikologie und Recht für Chemiker angeboten. Darüber hinaus können  eigene Schwerpunkte in einem Wahlpflichtbereich (z.B. Biochemie, Lebensmittelchemie, Theoretische Chemie oder Proteinchemie) gelegt werden.

  • Qualifikationsziele

    Wesentliche Qualifikationsziele im Bachelorstudiengang Chemie sind

    • eine breite Fachausbildung in Chemie (Allgemeine, Analytische, Anorganische, Organische, Physikalische und Technische Chemie) sowie die Kenntnis der relevanten Grundlagen in Rechenmethoden der Chemie und Physik
    • die Befähigung zur Anwendung chemischer Methoden
    • eine hohe fachliche Qualifikation für die Berudbefähigung

    Absolventinnen / Absolventen des Bachelorstudiengangs Chemie sind in der Lage

    • Versuchsabläufe zu planen und unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen innerhalb eines Zeitkorridors zu organisieren
    • Methoden unterschiedlicher Fachrichtungen der Chemie anzuwenden und deren Hintergründe wiederzugeben sowie zu erläutern
    • Lösungen begrenzter Probleme mit wissenschaftlichen Methoden zu erarbeiten
    • Resultate sachgerecht und in ansprechender Form darzustellen und im Zusammenhang mit der relevanten, aktuellen Literatur einzuordnen
    • Versuchsergebnisse zu interpretieren und Schlussfolgerungen zu ziehen
    • aktuelle Entwicklungen in der Methodik zu verstehen und diese in der Versuchs- und Arbeitsplanung anzuwenden


    Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Chemie können sowohl eine berufliche Tätigkeit aufnehmen als auch ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in einem wissenschaftlichen Masterstudiengang vertiefen.

  • Am Studium interessiert?

    Am Studium interessiert?

    Studienschwerpunkte, Semesteranzahl, Zugangsvoraussetzungen, empfohlene Fähigkeiten,  Berufsmöglichkeiten und alles zur Studienplatzbewerbung:

AUFBAU DES STUDIUMS: PFLICHT-, WAHLPFLICHT- UND ZUSATZMODULE

Module im Studiengang Chemie

Der Bachelorstudiengang Chemie ist ein modularisierter Studiengang. Detaillierte inhaltliche und kompetenzorientierte Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiengangs sowie Informationen zu Pflicht-, Wahlpflicht- und Zusatzmodulen können Sie dem aktuellen Modulhandbuch entnehmen.   

Studiengangsspezifische Ordnungen

Der Studiengang Chemie ist zulassungsfrei. Studiengangsspezifische Ordnungen finden sie hier.   

Chemie B. Sc.

Prüfungen: Termine, Anmeldung und Informationen

Bitte beachten Sie für Prüfungen die Ankündigungen der einzelnen Veranstaltungen im stud.IP-System.
Melde- und Prüfungszeiträume, Online-Services, Hinweise und Vordrucke
Ansprechpartner in Prüfungsangelegenheiten

Mobilität – Studieren im Ausland

Mobilität im Studium

Auslandsaufenthalt

1- oder 2-semestrige Studienaufenthalte, Austauschprogramme und Kooperationen mit Partnerhochschulen der Naturwissenschaftlichen Fakultät

 

Im Bachelorstudiengang Chemie gibt es grundsätzlich ein Mobilitätsfenster im fünften oder sechsten Fachsemester, wobei die Auslandsaufenthalte individuell mit dem Auslandsbeauftragten und dem Studienkoordinatore abgestimmt werden.

AM STUDIENGANG BETEILIGTE LEHRPERSONEN UND INSTITUTE

Studiengangskoordination und Fachberatung

Nichtöffentliche Person

An folgenden Terminen findet keine Sprechstunde statt: ---
Ausweichtermine bitte nach Vereinbarung per Mail.

Je nach Fragestellung stehen Ihnen verschiedene Personen mit Rat und Tat zur Seite: