• Zielgruppen
  • Suche
 

Selbstdarstellung des Hochschulbüros für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover

Chancengleichheit und Gleichstellung bedeuten für die Leibniz Universität Hannover, das Potenzial aller zu nutzen und Chancen zu eröffnen. Als führende Universität in Gleichstellungsfragen ist sie bestrebt, diesen Weg konsequent weiterzugehen.

Im Zentrum der Arbeit des Hochschulbüros für ChancenVielfalt steht die Gleichstellung von Frauen und Männern. Den wesentlichen Schwerpunkt bilden hierbei Projekte zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses. Habilitandinnen, Doktorandinnen, Studentinnen, ja sogar Schülerinnen – durch die Angebotsvielfalt können sich junge Frauen aus nahezu sämtlichen Qualifizierungsgruppen angesprochen und motiviert fühlen, ihren Bildungsweg an der Leibniz Universität zu beschreiten. Die Universität und im besonderen Maße das Hochschulbüro für ChancenVielfalt pflegen in dieser Hinsicht ein engmaschiges Netz interner und externer Kooperationen.

Dass ein glückliches Familienleben im Widerspruch zu Erfolg in Studium und Beruf stünde, diesem Irrglauben tritt die Leibniz Universität mit großem Engagement entgegen. Verschiedene Angebote im Bereich der Kinderbetreuung, zahlreiche Fördermaßnahmen für studierende oder promovierende Eltern sowie die Unterstützung von Dual Career Couples verbinden sich zu den primären Anliegen des Familienservicebüros, welches dem Hochschulbüro für ChancenVielfalt angegliedert ist.

Familienservicebüro

Schließlich betrachtet die Universität die Vielfalt ihrer Studierenden und Beschäftigten als besonderes Potenzial, das es im Rahmen eines in die gesamte Hochschulstruktur und -kultur implementierten Diversity Managements zu erkennen und zu nutzen gilt. Das Hochschulbüro für ChancenVielfalt konzipiert und organisiert Diversity-Maßnahmen für die akademischen Kernbereiche Hochschulzugang, Studium und Lehre sowie Forschung und Weiterbildung und koordiniert den strukturellen Verankerungsprozess des Diversity Managements an der Leibniz Universität.

Diversity Grundsätze der Leibniz Universität Hannover