FacultyNews and Events
Lebensmittelentwicklung und −qualität: Frau Esatbeyoglu wurde berufen

Lebensmittelentwicklung und −qualität: Frau Esatbeyoglu wurde berufen

Tuba Esatbeyoglu hat den Ruf auf die Professur für Lebensmittelentwicklung und -qualität angenommen. Die Lebensmittelchemikerin studierte von 2000 bis 2005 an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, wo sie 2010 auch promovierte. Am Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel habilitierte Frau Esatbeyoglu und ist nach Stationen als Privatdozentin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sicherheit und Qualität bei Obst und Gemüse des Max Rubner-Instituts in Karlsruhe seit dem 01. April 2019 Professorin am Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung.

Die Professur Lebensmittelentwicklung und -qualität nimmt an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover (LUH) eine zentrale Rolle ein und ist im Institut Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung die Schnittstelle zwischen der Technologie und der Humanernährung. Frau Esatbeyoglus Forschungsschwerpunkt liegt primär auf sekundären Pflanzenstoffen, die in Lebensmitteln bestimmte technologische oder ernährungsphysiologische Funktionen erfüllen und somit zur Qualität von Lebensmitteln beitragen. Durch die Professur kann die Forschungslinie „SMART BIOTECS“ an der LUH im Bereich der Naturstoffchemie zukünftig weiter ausgebaut werden. Mit den Arbeiten im Bereich der instrumentellen Analytik sowie der Bestimmung der gesundheitsfördernden Effekte von Lebensmittelinhaltsstoffen kann sowohl zur Wirkstoffforschung am Forschungszentrum Biomolekulares Wirkstoffzentrum (BMWZ) der LUH als auch der Leibniz-Forschungsinitiative Boden-Pflanze-Mensch der Naturwissenschaftlichen Fakultät ein großer Beitrag geleistet werden.

Die Naturwissenschaftliche Fakultät gratuliert zur Professur und wünscht Frau Esatbeyoglu viel Erfolg für ihre Aufgaben!