GRANATGRANAT News
Post-Grand-Fund fördert Open-Access nach Abschluss von Forschungsprojekten

Post-Grand-Fund fördert Open-Access nach Abschluss von Forschungsprojekten

Wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre hochwertigen Publikationen der Öffentlichkeit zugänglich machen, kann das richtig teuer werden. Die Projektmittel decken die Kosten dabei lediglich bis zum Abschluss des Forschungsprojekts. Liegt dieser aber bereits in der Vergangenheit, muss der Autor seine Publikation oft aus eigener Tasche zahlen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will dies mit dem neuen Post-Grant-Fund jetzt ändern. Dieser übernimmt die Gebühren für qualitativ hochwertige Open Access-Veröffentlichungen aus BMBF-geförderten Projekten – und fördert so den freien Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen.