Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
 
Forschung
Verbundprojekte

Forschungsverbundprojekte

mit Beteiligung der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit ihren koordinierten Programmen kooperative, überwiegend interdisziplinär ausgerichtete Forschung. Darüber hinaus bestehen Förderungen durch die EU, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und weitere Sonderprojekte.


HANNOVER SCHOOL OF NANOTECHNOLOGY (HSN-SENSORS)

Statusmeeting von hsn-Sensors

Das vom Land Niedersachsen geförderte Promotionsprogramm Hannover School for Nanotechnology ist ein Ausbildungs- und Forschungskolleg für Promovierende aus den Fachdisziplinen der Chemie, der Physik und den Ingenieurswissenschaften. Die Hannover School for Nanotechnology hat als einziges Niedersächsisches Promotionsprogramm bereits dreimal in Folge eine Förderung erhalten, was die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Konzeptes widerspiegelt. In der ersten Förderphase (2012-2016) lag der thematische Fokus auf dem Thema „Nanotechnologie für Energie“, in der zweiten Förderphase (2016-2020) dann auf dem Thema „Nanosensorik“ und in der aktuellen Förderphase (2019-2024) stehen vor allem „Nano- und Quantentechnologie für die digitale Transformation“ im Vordergrund.

Die hsn ist im Laboratorium für Nano- und Quantenengineering angesiedelt. Die Hochschule Hannover ist ein weiterer Partner.

Sprecher: Prof. Dr. Rolf Haug, Institut für Festkörperphysik
Geschäftsführung: Dr. Fritz Schulze-Wischeler
Laufzeit: 2012–2024