Forschung
Verbundprojekte

Forschungsverbundprojekte

mit Beteiligung der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit ihren koordinierten Programmen kooperative, überwiegend interdisziplinär ausgerichtete Forschung. Darüber hinaus bestehen Förderungen durch die EU, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und weitere Sonderprojekte.


HANNOVER SCHOOL OF NANOTECHNOLOGY (HSN-SENSORS)

Statusmeeting von hsn-Sensors

Das vom Land Niedersachsen geförderte Promotionsprogramm Hannover School for Nanotechnology hsn-sensors ist ein Ausbildungs- und Forschungskolleg für Promovierende aus den Fachdisziplinen der Chemie, der Physik und den Ingenieurswissenschaften.

In interdisziplinär ausgerichteten Projekten werden Forschungsthemen der Nanotechnologie bearbeitet, wobei kleinste Sensoren im Nanometerbereich im Fokus stehen. Diese Nanosensoren basieren häufig auf anderen Messprinzipien als herkömmliche Sensoren und können für diverse neue Anwendungen eingesetzt werden, so beispielsweise in der Biomedizinforschung und Biomedizintechnik.

Die hsn-sensors ist im Laboratorium für Nano- und Quantenengineering angesiedelt. Die Hochschule Hannover ist ein weiterer Partner.

Sprecher: Prof. Dr. Rolf Haug, Institut für Festkörperphysik
Laufzeit: 2016–2020