Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
 
FakultätNews und Veranstaltungen
Zukunftstechnologie aus Niedersachsen: Ministerpräsident Stephan Weil besucht Labore des Quantum Valley Lower Saxony

Zukunftstechnologie aus Niedersachsen: Ministerpräsident Stephan Weil besucht Labore des Quantum Valley Lower Saxony

© QVLS | Moritz Küster
Ministerpräsident Stephan Weil (Links) und Oliver Kerker während der Besichtigung des Forschungsreinraums. Der technische Leiter des Laboratoriums für Nano- und Quantenengineering erklärt die technologischen Möglichkeiten der Forschungseinrichtung.

Zukunftstechnologie made in Niedersachsen im Quantum Valley Lower Saxony (QVLS): Das Bündnis vereint  niedersächsische Forschungseinrichtungen und Unternehmen, um mit gemeinsamen Ressourcen Quantentechnologie voranzutreiben. Über den aktuellen Stand informierte sich Stephan Weil im Rahmen einer Labortour.

Mit Ionenfallentechnologie zum Quantencomputer

Quantencomputer gelten als eine Schlüsseltechnologie unserer Zeit. Der Schulterschluss niedersächsischer Forschung und Industrie bringt Grundlagenforschung und Technologietransfer eng zusammen. Ein besonderes Merkmal des QVLS ist die Bündelung aller Kompetenzen unter einem Dach: Von Quantenalgorithmen zur Herstellung von Quantenchips auf Basis von gespeicherten Ionen. Die Prozesse der Halbleiterherstellung wurden dem Ministerpräsidenten im Reinraum des Laboratoriums für Nano- und Quantenengineering (LNQE) demonstriert. Hier befinden sich eine vollständige Halbleiter-Prozesslinie und eine neue Anlage, die eigens für die Herstellung von Quantenchips in Betrieb genommen wird.