FakultätNews und Veranstaltungen
Professur für Biochemie sekundärer Pflanzenstoffe: Jakob Franke hat Ruf angenommen

Professur für Biochemie sekundärer Pflanzenstoffe: Jakob Franke hat Ruf angenommen

Seit dem 10. Januar 2020 ist Jakob Franke Professor für Biochemie sekundärer Pflanzenstoffe am Institut für Botanik. Er studierte Biochemie an der TU München und Chemie an der LMU München und promovierte anschließend am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Hans-Knöll-Institut) in Jena. Darauf folgte ein Forschungsaufenthalt als Postdoktorand am John Innes Centre in Norwich, UK. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland gründete er Ende 2017 am Biomolekularen Wirkstoffzentrum der Leibniz Universität Hannover eine Nachwuchsgruppe, gefördert von der Wissenschaftsallianz SMART BIOTECS zwischen Leibniz Universität Hannover und TU Braunschweig sowie durch das Emmy-Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Nun nahm Herr Franke einen Ruf der Leibniz Universität an.

Pflanzen bilden viele Inhaltsstoffe, die als Arzneimittel, Farbstoffe oder Duftstoffe genutzt werden. Wie derartige Verbindungen gebildet werden, ist die zentrale Frage in der Arbeitsgruppe von Herrn Franke. Dazu kombiniert das interdisziplinäre Team Methoden der Biochemie, Pflanzenwissenschaften und Organischen Chemie. Das Ziel der Forschung ist es, durch ein besseres Verständnis der beteiligten biochemischen Prozesse den Zugang zu wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffen zu verbessern.

Dieses Forschungsfeld wird dazu beitragen, Wirkstoffe aus Pflanzen kostengünstiger und umweltfreundlicher herstellen zu können. So könnten etwa pflanzliche Naturstoffe in großen Mengen in Hefe produziert werden, statt sie synthetisch herstellen oder aus seltenen Pflanzen aufreinigen zu müssen. Dazu möchte Herr Franke mit seiner Arbeitsgruppe eine Brücke zwischen den Pflanzenwissenschaften und der Organischen Chemie schlagen und den Forschungsschwerpunkt Biomedizin an der Leibniz-Universität Hannover stärken.

Arbeitsgruppe Franke: Biochemie sekundärer Pflanzenstoffe

Die Naturwissenschaftliche Fakultät gratuliert zur Professur und wünscht Herrn Franke viel Erfolg für seine Aufgaben!