FakultätNews und Veranstaltungen
„Mir geht ein Licht auf!“ – Großes Besucherinteresse an der Fluoreszenz-Fotobox auf der IdeenExpo

„Mir geht ein Licht auf!“ – Großes Besucherinteresse an der Fluoreszenz-Fotobox auf der IdeenExpo

Leuchtende Erinnerungen von der Ideenexpo 2019: Céline Beckhausen (Bildmitte, Ideengeberin und verantwortlich für Konzeption und Umsetzung des Projektes „fluoreszierende Fotobox“) mit ihren Kollegen Jan Schinke und Johannes Dieckmann (von links)

Die Naturwissenschaftliche Fakultät war auf einem Gemeinschaftsstand der Leibniz Universität Hannover mit einem eigenen Exponat bei der siebten Ausgabe der IdeenExpo vertreten. In Zusammenarbeit mit uniKIK und Leibniz4School und der Ideengebering Céline Beckhausen, studentische Mitarbeiterin bei uniKIK, entstand eine Fluoreszenz-Fotobox: Unter dem Motto „Mir geht ein Licht auf!“ konnten die Besucherinnen und Besucher kreative Fotos mit fluoreszierenden Accessoires machen. Diese wurden anschließend ausgedruckt und konnten mit nach Hause genommen werden. So entstanden an den 8 Messtagen mehr als 5.200 unterschiedliche Fotos.

Ziel des Exponats war es, Interessierten das Prinzip der Fluoreszenz, das in der Natur beispielsweise bei einigen Mineralien oder Vogelarten vorkommt, zu veranschaulichen und damit das Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen zu wecken. Der Andrang an der Fotobox war enorm: „Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz und die vielen neuen und interessanten Kontakte, die dadurch entstanden sind“, resümiert Ina Fedrich, Leiterin uniKIK-Schülerprojekte der Leibniz Universität.

Die Fotobox wird nun im Rahmen des Leibniz JuniorLab an teilnehmenden Grundschulen weiterverwendet.


Vom 15. bis 23. Juni fand die siebte IdeenEXPO auf dem Messegelände in Hannover statt. Mit einem Rekord von über 395.000 Besucherinnen und Besuchern ziehen sowohl die Aussteller als auch der Veranstalter Niedersachsen Metall eine positive Bilanz.