Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
 
FakultätNews und Veranstaltungen
Der Gender- und Diversity-Tag 2021 diskutierte in Vorträgen und Workshops unbewusste Verhaltensmuster

Der Gender- und Diversity-Tag 2021 diskutierte in Vorträgen und Workshops unbewusste Verhaltensmuster

Am 19.05.2021 fand nach mehr als acht Jahren wieder ein Gender- und Diversity-Tag an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt, organisiert vom Team der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät. Die Onlineveranstaltung diente als Austausch- und Dialogforum und als Anstoß zu einem Kulturwandel an der Fakultät.

Durch Prodekan Prof. Dr. Kirschning wurde die Veranstaltung eingelteitet, dann durch Sabine Jürgens-Krenzin professionell moderiert. Impulsvorträge von Prof. Dr. Marc Lerchenmüller (Universität Mannheim) und Dr. Devasmita Chakraverty (Indian Institute of Management Ahmedabad, Indien) begleiteten den Tag thematisch. Mit den Vorträgen zu ihren Forschungsarbeiten „Impostor Syndrome“ (Chakraverty) und  „Gender Citation Gap“ (Lerchenmüller) gaben sie den Teilnehmenden einen Einblick in unterbewusste Verhaltensmuster, insbesondere in der Wissenschaft. Diese Verhaltensmuster waren im Laufe des Tages ebenso Thema bei intensiven Diskussionen in Mini-Workshops.

Das Team der Gleichstellungsbeauftragten bedankt sich bei allen Beteiligten für das Interesse sowie die rege Beteiligung. Die Veranstaltung bestätigt das vorhandene Interesse an der Thematik innerhalb der Fakultät. Gleichzeitig wurde auch einiges an Verbesserungsbedarf im Bereich der Gendergerechtigkeit und der kulturellen Vielfalt aufgezeigt – das Team der Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit allen Fakultätsmitgliedern wird sich dessen annehmen. Nur so kann ein langfristiger und nachhaltiger Kulturwandel gelingen.

Gender und Diversity an der Naturwissenschaftlichen Fakultät