• Zielgruppen
  • Suche
 

Studieren im Ausland

Ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte im Ausland sind inzwischen zu einem wichtigen, ja in vielen Berufen unerlässlichen Bestandteil der Ausbildung geworden. Mit zunehmender Internationalisierung wird Auslandserfahrung häufig als Zusatzqualifikation von künftigen Arbeitgebern gefordert, weil dadurch nicht nur die Sprachkenntnisse verbessert werden, sondern auch eine Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und Ausbildungssystemen erfolgt.

Ein Auslandsaufenthalt kann auf verschiedene Arten realisiert werden: Semester oder Studienjahr, Praktikum, Abschlussarbeit oder Promotion. Das Hochschulbüro für Internationales ist der wichtigste Ansprechpartner in Sachen Auslandsaufenthalt und hilft Ihnen gerne bei Fragen weiter.

Studentische Austauschprogramme

Mit dem folgenden Formular können Sie die fakultäts- und fächerspezifischen Austauschprogramme an den Partnerhochschulen der Leibniz Universität Hannover finden.

Hinweise zur Nutzung:
Bitte geben Sie mindestens ihre Fakultät und ihr Studienfach an, um eine Übersicht über die möglichen Kooperationen zu erhalten.
In der Ansicht der Suchergebnisse erhalten Sie mit einem Klick auf 'Relations' weitere Informationen über die Programme und die verfügbaren Plätze.



Hinweise zu Bezeichnungen:

  • Erasmus-SMS = Studierendenmobilität Studium „Erasmus+“
  • Erasmus-STA = Personalmobilität zu Unterrichtszwecken „Erasmus+“
  • Erasmus-STT = Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken „Erasmus+“